News

ABRA Variantenkonfigurator im Vertrieb

23. 4. 2021
Variantenkonfigurator

Im vertrieblichen Umfeld wird im Zusammenhang der vertrieblichen Prozessoptimierung vermehrt der Begriff „CPQ“ verwendet. Was genau steckt dahinter und warum und wie wird es eingesetzt?

Fehlerfreie Generierung von Varianten

Ein Variantenkonfigurator im Vertrieb unterstützt die Vertriebsmitarbeiter in der Produktfindung, Konfiguration, Preisfindung und Angebotserstellung – hierbei aus Sicht des Kunden oder des Vertriebs für Standard- und Baukastenprodukte. Dieser Prozess wird auch ‚CPQ‘ genannt und steht für „Configure, Price, Quote“ (dt. „Konfigurieren, Preis festlegen, Angebot machen“) und beschreibt einen Prozess im Sales-Bereich, der schnell und passend die richtigen Preise für Aufträge ermittelt. Hinterlegte Regeln sorgen dafür, dass Preise für die verschiedensten Varianten fehlerfrei generiert werden können. Berücksichtigt werden hierbei:

  • Mengen
  • Rabatte
  • Anpassungen
  • Optionen

Die ABRA Gen Business Software Solution umfasst einen CPQ-Variantenkonfigurator als Erweiterung der all in one Standardlösung. Der CPQ-Variantenkonfigurator spielt im B2B Bereich eine wachsende Rolle – vor allem in Unternehmen welche hochpreisige und komplexere Angebote erstellen und der Mitarbeiter vom ERP System die grösstmögliche Unterstützung benötigt. Hierbei minimiert der CPQ-Variantenkonfigurator das Risiko von Fehlern in der Administration und stellt somit eine marktkonforme Qualität in der Gesamtabwicklung sicher.

Mit dem ABRA CPQ-Variantenkofigurator gehören Fehler, Korrekturen und Abänderungen in den Angeboten der Vergangenheit an und ersparen dem Unternehmen unnötige Mehraufwendungen im Vertriebsprozess.

Weitere Links bei ABRA

Digitalisierung

E-Commerce

ERP ABRA Gen

Kontakt


Interessieren Sie sich für das System ABRA Gen? Kontaktieren Sie uns!

Zeptejte se DE