Assemblierung / Komplettierung

Das Modul „Assemblierung/Komplettierung“ findet bei der Fertigung von Produkten Anwendung, die durch die Komplettierung von Materialien und Zwischenprodukten entstehen.

Ich bin an einer Demonstration interessiert

Es ermöglicht die einfache und schnelle Verarbeitung des Produkts auf der Grundlage von gespeicherten Normen sowie die Stapelabschreibung der Lagerposten und die Lagerannahme des vollständigen Produkts.

„Mit dem Modul „Komplettierung“ haben wir einen kontinuierlichen Überblick über den Materialfluss bis hin zum Erzeugnis selbst, und haben einen halben Arbeitsplatz eingespart.“ Pavel Malý, Abteilung für Bäckereien, Konditoreien und abgepackte Waren, K-servis Praha.

Leistungsmerkmale des Moduls „Assemblierung/Komplettierung“

  • Einfache und schnelle Verarbeitung der komplettierten Aufträge
  • Komplettierung über den Bereich „Komplettierungsblätter“ in drei einfachen Schritten – Vorbereitung, Materialausgabe und Abschluss
  • Automatische Komplettierung von Material anhand von Datenanalysen der Lagerbestände im Modul SCM oder individuell nach Bestellung
  • Die Verknüpfung mit dem Modul SCM (Supply Chain Management) ermöglicht die Überwachung des Lagerbestands und der Lagerentwicklung und ggf. die Nachbestellung von Beständen.
  • Berechnung des Selbstkostenpreises des Produkts und Vergleich mit dem tatsächlichen Preis der Umsetzung
  • Zur Komplettierung bestimmte Posten können auch eigenständig genutzt werden
  • Automatische Komplettierung „im Hintergrund“, die über die Verkaufsbelege aufgerufen wird

Tipps und Tricks

  • Für Produkte, die wiederholt aus gleichen oder sehr ähnlichen Posten montiert oder zusammengestellt werden, können Normen definiert werden, durch die die Komplettierung absolut effizient erfolgt.
  • Komplettierungsblätter können anhand von Lieferscheinen oder angenommenen Bestellungen erstellt werden.

Ich bin an einer Demonstration des Moduls Assemblierung / Komplettierung interessiert

Mám zájem o předvedení [post_title] DE